Ruhrbahn: Erneut zertifiziert und um neue Standorte erweitert

 

 


Die Ruhrbahn hat sich schon 2018 als erstes Unternehmen in Essen auf den Weg zum Fahrradfreundlichen Arbeitgeber gemacht. In den vergangenen drei Jahren hat das Unternehmen sein Angebot an die radelnden Beschäftigten kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Die Verwaltung in Essen-Rüttenscheid wurde nun erfolgreich rezertifiziert. Dabei wurden auch fast alle Standorte in die Rezertifizierung mit einbezogen und sind nun ebenfalls als fahrradfreundlich ausgezeichnet: Ruhrallee, Stadtmitte und Schweriner Straße in Essen sowie Rosendahl in Mülheim. Die Bewertung des kürzlich in Betrieb genommenen Interimsbetriebshof in der Econova-Allee soll ebenfalls noch folgen.

Noch mehr Informationen gibt es hier:

www.ruhrbahn.de/essen/aktuelles/meldung/artikel/ruhrbahn-ist-fahrradfreundlicher-arbeitgeber.html